Bergische Landeszeitung vom 27.09.2016

Landesliga: Polizei SV Köln II – HSG Refrath/Hand 22:23 (9:10)

Die Gäste zeigten eine schwache Leistung und vergaben gleich sieben Sieben­meter. Vom Punkt herrschte Angst. beim Stand von 6:6 hat­ten schon zweimal die Nerven versagt.
Nach dem 6:8 (15.) drehte die HSG auf, ohne sich absetzen zu können. Die von einer Erkältung geschwächte Diana Brandes übernahm Ver­antwortung, konnte dem Spiel aber nicht ihren Stempel auf­drücken.“ Wir haben Kraut und Rüben gespielt.“

Im Angriff ha­ben das Stoßen in die Lücken und Binden des Gegners ge­fehlt“, urteilte Trainer Oliver Geib, der die starke Alexandra Hantusch von der Kritik aus­nahm. Den Deckel drauf mach­te Lisa Kinzel mit dem 23:21.

HSG Refrath/Hand: Wegner; Bran­des 4, Kinzel 4, Schäfer 2. Nicolai 3. Couwenbergs 2, Asselborn 2. J.
Berghausen, S. Berghausen 2. Schopen 1, Tillenkamp, Hantusch 3.

Melina

Landesliga: Polizei SV Köln II – HSG Refrath/Hand