TippsInspirationBlog

Endlich ist der Frühling da! Da wird es höchste Zeit für ein paar frühlingshafte Einrichtungstipps, mit denen Sie Ihre vier Wände passend zur Jahreszeit gestalten können. Nutzen Sie den Frühjahrsputz, um Ihr Haus oder Ihre Wohnung zum Strahlen zu bringen. Beim Ausmisten können Sie außerdem Platz schaffen – und vielleicht finden Sie dabei auch ein paar alte Schätze wieder. Wir haben einige tolle Einrichtungstipps für Sie, die pure Frühlingsstimmungverbreiten.

Frühlingshafte Einrichtungstipps #1: Wundervolles Vintage

Sie haben beim Frühjahrputz eine kleine, alte Holzkiste oder einen Drahtkorbaus Omas Zeiten gefunden? Dann besitzen Sie die perfekte Basis für Ihre frühlingshafte Vintage-Deko. Denn in einer kleinen Kiste oder einem Korb können Sie Frühlingsblumen hübsch arrangieren. Pflanzen Sie zum Beispiel Narzissen oder Tulpen in kleine Blumentöpfe und stellen Sie diese in den Vintage-Korb oder die Vintage-Kiste. Dann dürfen Sie kreativ werden: Ostereier, Moos, Federn… Details runden das Blumenarrangement individuell ab. Holzkisten oder Drahtkörbe mit Vintage-Charme eignen sich selbstverständlich auch als Ordnungshelfer, in denen Schmuck, Bücher und Co. verstaut werden können.

Frühlingshafte Einrichtungstipps #2: Weiße Möbel

Weiße Möbel erzeugen eine helle und einladende Atmosphäre – zu allen Jahreszeiten. Das Tolle an dieser neutralen Farbe ist, dass man sie mit jeder anderen Farbe kombinieren kann. So brauchen Sie sich beim Umdekorieren keine Sorgen darüber zu machen, ob Ihre neue Lieblingsfarbe ins Gesamtbild passt oder nicht. Besonders schön wirken auch Sideboards oder Wohnwände mit weißen Fronten und Holzelementen, da das Holz mit seiner Natürlichkeit das Strahlen der weißen Elemente unterstreicht. Stöbern Sie doch einfach mal in unserem Sortiment und lassen Sie sich für Ihre Einrichtung inspirieren!

Frühlingshafte Einrichtungstipps #3: Es werde Licht

Der Frühling bringt die lang ersehnten ersten Sonnenstrahlen mit. Weil die Sonne aber leider nicht immer scheint, verströmen schöne Deckenlampen und Stehleuchten Licht in jedem Raum. Elegant wirken Leuchten mit Edelstahl oder Chrom. Richtig frühlingshaft wird’s hingegen mit farbigen Lampenschirmen, die als leuchtende Farbtupfer dienen. Dieser frühlingshafte Einrichtungstipp ist der perfekte Anstoß, um in jedem Raum zu überprüfen, ob Möbel und Lichtquellen optimal aufeinander abgestimmt sind. Steht der Esstisch nah am Fenster? Ist der Lieblingssessel gut beleuchtet, um dort lesen zu können? Räumen Sie ruhig mal um und testen Sie neue Arrangements aus!

Frühlingshafte Einrichtungstipps #4: Alles blüht auf

Bei unseren frühlingshaften Einrichtungstipps sind Blumen und Pflanzen natürlich ein absolutes Muss! Schnittblumen werden ganz klassisch in Glasvasen auf dem Esstisch oder dem Couchtisch platziert. Hübsch sieht es auch aus, wenn Sie mehrere farbige Glasvasen oder -fläschchen zusammen aufstellen. Gerade vor der Haustür, auf dem Balkon oder der Terrasse dürfen Blumen auch in ungewöhnlichen Behältnissen präsentiert werden. Sie haben eine alte Kanne aus Keramik oder Zink oder ein altes Küchensieb zu Hause? Bepflanzen Sie diese mit Tulpen, Narzissen oder Hyazinthen und sorgen Sie für einen ausgefallenen Hingucker!

Frühlingshafte Einrichtungstipps #5: Kuschelige Textilien

Zwar freuen wir uns jetzt auf wärmere Temperaturen, trotzdem ist es vor allem morgens und abends häufig noch kühl draußen. Drinnen machen wir es uns deshalb mit flauschigen Textilien schön gemütlich. Teppiche, Kissen und Decken verströmen ein behagliches Flair. Ob in hellen Nuancen oder frischen Frühlingsfarben, hier bestimmen Sie, was zu Ihrer Einrichtung passt. Lehnen Sie sich abends entspannt auf dem Sofa zurück und wärmen Sie sich unter einer flauschigen Decke. Im Schlafzimmer verbreitet helle Bettwäsche mit frühlingshaften Motiven die passende Frühlingsstimmung.