Spielbericht 1. Damen vs SG Ollheim Straßfeld

Spielbericht

Das wichtigste zuerst. Wir haben gewonnen. Endlich mal wieder. Und wir haben, wie im Vorbericht angekündigt gezeigt, dass wir Handball spielen können. Ollheim trat in Bestbestezung an und wir nahmen direkt Haupttorschützin Kim Pappert in Manndeckung. Das schmeckte Olheim überhaupt nicht. Unsere Abwehr stand aggressiv und schnell gegen die übrigen so dass die ersten Tore für Ollheim nur über 7m erzielt wurde. Vorne spielten wir ruhig und abgeklärt unsere neuen Spielzüge mit Erfolg. Kathi überwand die gegnerische Torfrau mehrfach. Deutlich verbessert war unsere Zusammenspiel mit der Kreisläuferin und Milli überzeugt durch Einsatz und Wille- sowohl im Angriff wie auch in der Abwehr. Zur Halbzeit stand es dann 11:8 für uns. Wir machten zwar deutlich weniger Fehler und schossen auch weniger Fahrkarten als noch in den vorherigen Spielen aber wir konnten uns nicht deutlich absetzen.

Ollheim kämpfte sich zurück ins Spiel und es wurde ein richtig spannendes Spiel wobei wir aber nie im Rückstand lagen. Letzten Endes haben wir das Spiel mehr als verdient gewonnen. Jetzt heißt es diesen Kampfgeist und diese Einstellung auch in den nächsten vier spielen zu zeigen.

Es spielten und trafen: Lara, Mareike, Steffi, Lena, Jana, Yvi, Nina (1), Helena(2), Diana(3), Anna(6/4), Milli(4), Kathi (4), Dana, Alex(1), Laura